#102 – Photokina 2008 – Drobo

Diese Folge wird Euch präsentiert in: Englisch

Wer den nSonic-Podcast verfolgt der weiß es schon: Ich (Boris) habe mir einen Drobo gekauft. Das war ein nicht ganz reibungsloser Vorgang denn es dauerte drei Geräte, bis ich ein 100% fehlerfreies bekam. Das positive dabei: Es gingen trotz dieser Schwierigkeiten niemals Daten verloren! Dennoch – Grund genug für uns den Drobo-Stand auf der Photokina zu besuchen und auch mal kritische Fragen zu stellen. Tom stellte sich unseren Fragen und offenbarte einige Überraschungen die wir zufällig mit aufgenommen haben 🙂

Übrigens: Später nach dem Dreh erfuhren wir außerdem, dass ein Stromausfall den Daten auch während eines Schreibvorgangs nichts anhaben kann. Drobo verfügt über einen gepufferten Schreibcache der auch ohne Strom seine Daten für eine sehr lange Zeit nicht verliert. Da hat wirklich mal jemand nachgedacht.

» Dieses Video in hoher Qualität herunterladen

12 Gedanken zu „#102 – Photokina 2008 – Drobo“

  1. Wow – ich muss schon sagen Boris entwickelt sich ja wirklich zu Alptraum eines jeden Ausstellers: Erst die Turnübungen am Stativ und nun auch noch diese fiese „ich bin ein unzufriedener Kunde“-Nummer. – Alle Achtung für Tom, der sich wirklich hervorragend geschlagen hat!

    Aber ich habe auch noch eine Anmerkung:

    http://sun.m-gottwald.de/hs_datensicherung1.mp3

    Gruß
    Migowa

  2. Sehr interessant, an Drobo bin ich scheinbar allerdings vorbeigelaufen. Hab ich bewusst nicht gesehen gestern.

  3. Hallo to Boris und Chris,

    ist ja alles bisher ganz schön und gut. Aber was Ihr bisher gezeigt habt, kennen wir doch schon alles, bis auf einige wenige Ausnahmen. Drobo kann ich schon bald nicht mehr hören. Und neben HP gibt es sicher auch noch andere gute Drucker. Was ist mit den Sachen, mit denen wir fotografieren? Ich hoffe, da kommt noch was in den nächsten Tagen. Ich hätte auch längere Folgen erwartet und zumindest eine Overview.

  4. bin ich eigentlich die Einzige, die sich über den Tonfall hier wundert? Ich meine, hier gibt es in den letzten Tagen jede Menge Content … Für „umme“, der Unmengen Zeit in (Post-)Produktion kostet … Und was kommt? „“könnt Ihr nicht mal“ … “ ich will aber lieber… “ überprüft doch bitte mal Eure Anspruchshaltung!

  5. @Uwe: hackts bei dir? Auch wenn ich es selbst ein bisschen sponsorengefärbt empfinde, so machen die beiden das doch in Ihrer Freizeit und nichtmal „porfessionelle“ Medien haben bisher so rege Content zur Photokina veröffentlicht.

  6. @tr0ll: Uwe scheint jemand zu sein, den nur die Oberfläche interessiert. Fotografie ist für ihn auch nur die Aufnahme eines Bildes. Aber nicht, was da noch alles mit dran hängt. Und auch der Drobo gehört dazu. Ich finde das Gerät sehr interessant und je mehr Infos man über das Ding bekommen kann, umso besser ist es.

  7. Daten Backup geht auch ohne Drobo. @ Christian: Es ist anmaßend von Ihnen zu publizieren, was mich zu interessieren scheint. @ tr0ll: Dummheit kennt keine Grenzen. Boris und Chris sind professionelle Berichterstatter. Ich habe nicht den Eindruck, dass die das aus Privatvergnügen machen. Sie sind journalistisch und publizistisch tätig. Und daran werden sie sich messen lassen müssen.

  8. na ja, der Drobo ist halt eines dieser Meme, die im der Podosphere immer wieder auftauchen. Das ist schon ok, das Teil ist sicher auch nett, aber es gibt auch andere Geräte, die andere Funktionen bieten. Besonders wichtig finde ich dabei die Netzwerkfähigkeit, die ich beim Drobo teuer extra zukaufen müsste.
    Wie dem auch sei, eine Messe ist eine Werbeveranstaltung, Messeberichte haben daher ganz natürlich auch einen gewissen Werbecharakter. Was nicht interessiert, kann ja jeder nach Gutdünken überspringen.

    pj

  9. please Boris,

    learn English. You sound rude, almost to the point of being violating. and from your German I know that it’s not necesarily the case…

  10. I like the hard hitting questions from Boris. Most reviews I’ve seen of the Drobo are gushing with joy and don’t have any long term usage at review time to have experienced problems. Anyways, it sounds like the Drobo guys are on top of at least some of the QC issues. Cheers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.