#313 – 3 Mississippi

Trotz Freibadtemperaturen bekommen Chris und Boris heute nicht Hitzefrei und lassen sich umgeben von warmen Rechnern und heißen Glühbirnen (und kalten LEDs) für euch mal wieder grillen.

Die Themen:

  • Der Gplus-Beitrag zur Sendung
  • Fakt: 313 und Donald Duck
  • Nachtrag #311: Bildstabi und Brennweite (Hans u. Daniel)
  • Workshops 2013:
    • 22.-25. Jul Klostergeister – Warteliste
    • 19.-20. Okt Spielzeugladen Hannover – Warteliste
    • 6.-7. Jul Spielzeugladen Hannover – 3 Plätze frei
    • 31. Aug – 1. Sep Absolut Analog Berlin – 3 Plätze frei
    • 7.-8. Sep – 24mm in Tübingen – 4 Plätze frei
    • » zu den Workshops
  • News: Leica Mini M AKA X Vario ist da
  • Digitale TLR mit TS: Spielzeug?
  • WERBUNG: Dünne MIkrofaser-X-Wraps bei ENJOYYOURCAMERA.COM, außerdem 5% auf jede Bestellung mit code happyshooting2013
  • Audioboo: Feedback Adobe und CreativeCloud (Andy)
  • Gerücht: Creative-Cloud-Preisänderung für Fotografen?
  • Audioboo: RAW-Entwicklung, Presets, Kameradisplay und so (Martin)
  • Audioboo: Spyder Gallery (Martin)
  • Frage: Weißer Hintergrund aber kein Überstrahlen? (Tobias)
  • Film-Manufaktur: vorgeblitzer Film von Revolog (Martin)
  • Aufgabe: „Rutschen“ – GewinnerbildBesprechung 1Besprechung 2
  • Neue Aufgabe: 40 Grad (Tag: hs_40grad) vom 20.06.2013 – 04.07.2013
  • Geräuschrätsel: Zero Image 6×9 Lochkamera (Manuel)
  • Audiokommentar: Nachtrag Lightroom5 Bugs (Moritz)

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

9 Antworten auf „#313 – 3 Mississippi“

  1. Hallo Zusammen,
    ich finde die Idee mit der Farbcontrolle auf dem Ipad sehr wünschenswert, nutze seid kurzen das Ipad 4 zusammen mit einem IPad Mini, und da ist das neue Retina des 4 sehr gelbstichig und auch die Icons schauen einfach nicht so aus, wie ich das von meinem alten Ipad 1 gewohnt war, dementspreched sehen auch alle Bilder die ich auf dem neuen Ipad 4 runterlade und weiterverarbeite ( blogge von unterwegs, mit Bildnachberarbeitung direkt auf dem Ipad ) und das ist schon sehr gewöhnungsbedürftig…das Retina ist wohl technisch bedingt was gelber …

  2. Danke fürs vorlesen Boris! Ja, Chris kann seine Pobacken behalten, ich meinte eine Shift-Funktion, tilten ist soweit ich weiß nicht möglich.

    Toll, da sage ich… es kommt nicht im Jahrestakt eine neue, egal ob besser oder nicht… und dann bringt ein paar Tage später Pentax die K-50 raus, die sich zur K-30 so gut wie gar nicht unterscheidet, und das nicht lange nachdem die K-30 raus kam. Die Kamera kann nun ISO 51200 und hat ein konventionelleres Gehäusedesign (vielleicht ist sie damit ergonomischer). Und es gibt nun noch mehr Farbkombinationen.

    Zum warum Pentax gerne ignoriert wird: Die Marketing Abteilung sitzt gefesselt in der Ecke. Bzw. sucht nur nach immer neuen Farben um die Kameras bunt zu machen.

    Es fehlt einfach die Präsenz in den ganzen Kameraläden, MediaMarkt usw., das hat Pentax völlig ignoriert und nix investiert. Ist natürlich blöd wenn die Kameras auf dem Papier relativ normal aussehen und nicht großartig hervorstechen. Für mich zumindest merkt man den Vorteil einer Pentax wenn man sie in der Hand hält (und am besten auch einschalten kann). Wenn ich hier in Malaysia irgendwas für Pentax möchte, gibt es (in meiner Gegend) EINEN Händler der Kameras und Objektive hat. Gut, dafür ist die Hälfte der Mitarbeiter Pentax Nutzer, und der Laden macht den mit Abstand professionellsten Eindruck, mit einem beeindruckendem Sortiment bis hin zu kleineren Jibs. Aber wie gesagt, ein Laden.

    Verkäufer kriegen wohl keine Kommission bei Verkäufen, da sind Canikon scheinbar großzügiger (zumindest in den USA).

    Es fehlt die Medienpräsenz, in Singapur z.B. hat Nikon im Fernsehen eine Art Germany’s Next Topmodel für Fotografen, wo die Fotografen mit Nikon fotografieren müssen und Zuschauer und Teilnehmer Nikon Kameras gewinnen können. Canon hat hingegen eine Art Foodblog im TV, gedreht auf Canon, und jeder der ein Foto macht in der Sendung hat auch eine Canon. Dazu noch TV Spots, Billboards, …

    Es fehlt (noch?) der Upgrade Path. Man hatte lange Zeit nur die K-30 (Einstieg- bis Amateurkamera) und K-5 (Semi-Pro). Keine Vollformat, keine günstigere Einstiegskamera. Der Sprung von der K-5 zur 645D ist viel zu groß, Objektive mitnehmen ist da nicht. Also haben die Leute da vielleicht Angst groß zu investieren, im Glauben irgendwann mal Vollformat zu brauchen.

    Und vielleicht sieht die K-5 auch einfach nicht professionell genug aus, weil ist ja so klein wie eine Einstiegskamera…

    Zum Glück ist ja nun die K-500 noch dazu gekommen, eine K-50 ohne Wetterschutz und mit ein paar kleineren Einschränkungen (kein beleuchteter AF Punkt im Sucher… das wars glaub ich auch schon). Immer noch hat man 2 Rädchen und ein ordentliches Gehäuse.

  3. Zum Thema neue Preisgestaltung bei Adobe: Wenn man dann am Ende die CS6 bekommt (warum nicht die CC7?) finde ich das schon gar nicht SO schlimm, falls man nicht mehr zahlt als zuvor. Kann man ja als Ratenzahlung betrachten, was ja durchaus seine Vorteile hat. Jetzt mal eben 300-1000 Euro raushauen, auf einmal, das kann schwer sein, wenn man das aber über 3 Jahre hinweg abstottern kann…

    Übrigens finde ich hat ständiges neueste Version nutzen durchaus Vorteile. Wenn man alle 4 Versionen aktualisiert, wird man vollständig erschlagen von den Neuerungen. Wenn man aber es schafft jede Version mitzumachen, hat man deutlich weniger Probleme von Version zu Version und auch insgesamt.

  4. Entschuldigung für den Spam, ich höre immer Scheibchenweise, und muss sofort antworten bevor ich vergesse. Als Alternative zu 500px bietet sich evtl. Behance.net an, wobei das Niveau dort verdammt hoch scheint (ist als Portfolio für Profis gedacht, genutzt von Typographen, Grafikdesigner, Industrial Designer, Interior Designer, Fotografen, Maler, Werbeagenturen, …). Aber zumindest zum durchstöbern und beeindruckt werden gut geeignet.

    Zum RAM Verbrauch von Lightroom 5: Macht mal Perspektivenkorrektur. Bei mir hat sich der RAM Verbrauch dann gerne verdoppelt (auch direkt nach dem Start… der versucht dann aus irgendeinem Grund in der Grid Ansicht alle Thumbnails neu zu erstellen und frisst dabei RAM ohne Ende). Meine Lösung war es dann in den sauren Apfel zu beißen und auf 16 GB aufzustocken… wer weiß ob die RAM Preise jemals wieder runter gehen… gut möglich dass der Aufwärtstrend (inzwischen sind 8 GB von 30 auf 45 Euro gestiegen) nicht mehr aufhört – so wie damals bei DDR1.

  5. Hallo Zusammen,

    hier eine kurze Anmerkung zu gebrauchten Blitzen (Hörerfrage) als günstige Alternative: Gerade bei alten Blitzen vom Flohmarkt oder aus der Restekiste des freundlichen älteren Photohändlers ist es ganz wichtig, die Auslösespannung am Blitzfuß zu beachten, sonst ist ganz schnell der Funkauslöser oder gar die Kamera gegrillt.
    Viele ältere Blitze haben Spannungen bis zu mehreren hundert Volt am Blitzfuß anliegen, moderne (d)SLRs halten aber nur zwischen 6V (z.B. Canon) und einigen wenigen 10er Volt aus (z.B. Nikon).
    Eine Übersicht zu Spannungen an Blitzfüßen, ohne Garantie natürlich, gibt es hier:
    http://www.botzilla.com/photo/strobeVolts.html
    auf jeden Fall sollte man es vor dem Anschließen noch mal selber testen. Soll der Blitz dennoch verwendet werden, so hilft nur ein Adapter, der die Auslösespannung begrenzt.

    Viele Grüße,
    Stephan aus Konstanz

  6. Auch bei den alten Blitzen für 5€ vom Grabbeltisch genau hinschauen! Denn das ist ganz, ganz alte Technik, wie man sie sich heute kaum noch vorstellen kann. Habe selber einen erwischt, bei dem nicht mal die Leistung einstellbar ist, sondern nur der Abstrahlwinkel, und das auch bloß in drei Stufen. Da er eben immer mit voller Leistung feuert, braucht er auch locker seine 15-20 Sekunden, bis er ein weiteres Mal blitzen kann, und zwar bei vollen Batterien. Alles zusammen schränkt den Einsatzbereich für so ein Uraltgerät doch ganz schön ein. Aber vielleicht haben andere ja auch bessere Erfahrungen mit solchen Uraltblitzen gemacht oder haben genau den einen passenden Anwendungszweck dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.