#387 – Warten auf’s Christkind

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

mp3

Nächste Veranstaltungen:
Sep 2016 Villaworkshop GESTALTUNG
Okt 2016 Inselfestung Wilhelmstein
Okt 2016 Villaworkshop MENSCH
Jun 2017 Die Macht der Bilder
» zum Veranstaltungskalender

7 Gedanken zu „#387 – Warten auf’s Christkind“

  1. Hi Boris,
    wie kommst du darauf, dass die E-M1 einen für bewegte Objekte besser geeigneten AF hat als die E-M10? (hatte ich jedenfalls als Aussage so bei dem 3500 Euro Problem verstanden) So weit ich das gelesen habe, kommt der Phasen AF nur bei speziellen Objektiven des FT Formats zum Einsatz, jedoch nicht bei den mFT Objektiven.
    Ich hadere sehr stark mit dem AF der E-M10 die ich besitze. Im Continuous Mode ist das meilenweit von einer Canon/Nikon DSLR entfernt. Auf einem Olympus Workshop hatte ich dann die Gelegenheit einen Nachmittag lang eine E-M1 zu benutzen und musste feststellen: keinen Deut besser.
    VG,
    Markus

  2. Hallo Ihr Zwei,

    vielen Dank für ein weiteres tolles Podcast-Jahr.

    Ein kurzer Hinweis an Chris: Wünsche lassen sich leichter erfüllen, wenn beim Amazon-Wunschzettel (wie bei Boris…) eine Adresse hinterlegt ist…

    Euch und allen Hörern einen guten Rutsch!

    3-2-1

    Rainer

  3. Hallo
    Der Bericht von Heise bezüglich der Bestrafung des Fotografen hat nichts mit einer fehlenden Aufstiegserlaubnis zu tun. Die braucht es in der Regel auch gar nicht. Der Fotograf hat sich einfach Dumm verhalten und Personen gefährdet. Das überfliegen von Personen und Personengruppen ist grundsätzlich untersagt. Daraus kam die Anzeige zustande.
    Link: http://www.heise.de/foto/news/foren/S-Schlecht-recherchiert-und-falsch-dazu/forum-289706/msg-26233214/read/
    Viele Grüße

  4. Naja so ganz stimmt das nicht, bei gewerblicher Nutzung des Kopters wird eine AE bis 5kg innerorts bzw. ausserorts immer gebraucht, diese ist in den meisten Fällen 2 Jahre gültig. Sollte der Kopter über 5kg wiegen muss jeder Flug genehmigt werden. Eine Ausnahme sind die Stadtstaaten und Baden Württemberg hier wird bei gewerblicher Nutzung auch eine Einzelgenehmigung in Orten unter 5kg benötigt.

    Der Fehler des Fotografen war halt einfach das er über eine Menschenmenge geflogen ist.

    Wie auch aus diversen Quellen erfahren habe wird es in nächster Zeit eh neue Regelungen für diesen Bereich geben. In welche Richtung es dann gehen wird werden wir dann ja sehen.

    PS: Klasse Podcast macht weiter so 🙂

  5. @MarkusH – Ich habe es einfach ausprobiert und bewegte Motive mit dem C-AF verfolgt, die E-M1 war genauer / sicherer.

    Ich hatte dann gelesen, dass die E-M1 den Phasen-AF auch bei C-AF nutzt. Zitat: „With Micro Four Thirds lenses, that functionality is exclusively reserved for Continuous AF mode. When you switch to continuous AF, the camera uses a combination of both contrast and phase detection AF, which results in fast focus acquisition and less “probing” of focus.“ (Quelle: https://photographylife.com/reviews/olympus-om-d-e-m1/4)

  6. @Boris Danke für den Link. Das Pumpen, das er beschreibt kenne ich genau. Nervig! Aus diesem Grund hatte ich bei einem Workshop die EM-1 und die EM-10 in Verbindung mit dem 2/12mm und dem 1,8/75 ausführlich getestet und konnte keinen Vorteil erkennen. Ich muss aber gestehen, dass mir die Einschränkung der Nutzung des Phasen-AF nur auf bestimmte Modi nicht bekannt war. Von daher muss ich gestehen, dass meine Praxiserfahrung „verwässert“ ist.
    So wie es dargestellt wird, sollte der Phasen-AF mit mFT Objektiven immer zum Einsatz kommen, wenn man im C-AF Modus arbeitet. Das werde ich demnächst nochmals testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *