#391 – Ringflitsch

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

7 Antworten auf „#391 – Ringflitsch“

  1. @Chris: Andreas Feiningers „Große Fotolehre“ und „Die Hohe Schule der Fotografie“ sind die zwei „Feiningers“. Und in der Tat sind sie etwas schwerfällig zu lesen, vor allem heute, wo man einen anderen Stil gewöhnt ist. Aber nichts desto umso enthalten beider Werke viel geniales Grundwissen.

    Aber Feiningers Fotos sind mMn seine wahre Meisterleistung. Er hat über zwanzig Jahre für das „Life“ Magazine photographiert und da war New York in den 40er und 50er Jahren eines seiner Hauptsujets. Ich hab da ein Buch von ihm über „New York in the Forties“ das IMO geniale Bilder enthält. (<a href="http://www.amazon.de/New-York-Forties-City/dp/0486235858/ref=pd_sim_b_3?ie=UTF8&refRID=17WZ4G58QHH1VWX2595J&quot; title="New York in the Forties")

    Genauso ist ein Gesamtüberblick über sein Werk sehr beachtenswert: (<a href="http://www.amazon.de/Andreas-Feininger-Thats-Photography-Hatje/dp/3775714294/ref=pd_bxgy_eb_text_y&quot; title="Amazon Link Andreas Feininger – That's Photography")

    Übrigens ein Tidbit, das auch nicht sehr viele wissen: Andreas Feininger ist Sohn des Malers Lyonel Feininger und hat selbst am Bauhaus studiert.

  2. Vielen Dank für den Hinweis mit Storehouse – kannte das bisher nicht und kann mir damit vielleicht die 5 Dollar im Monat sparen. Werds mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.

    Hab meine Sachen bisher noch auf EXPOSURE.co zu erreichen unter stories.dominikwoerner.com

  3. Letztens las ich irgendwo (hab leider den Link nicht zur Hand) ein interessantes Argument für Selfiesticks: Gibt man nämlich die Kamera für das Portrait aus der Hand (als Alternative zum Fotostock), so hat der (fremde) Fotograf das Urheberrecht und nicht mehr man selbst.
    Und hier noch was nicht ernst gemeintes zum Stick: http://explosm.net/comics/3786/

  4. Also für meinen Geschmack dauert das laden der Bilder auf Storehouse viel zu lange. So lange, dass ich bei der 2ten Geschichte abbgebrochen habe zu schauen, obwohls mich interessiern würde. Ist das bei euch auch so? Es scheint als lädt die Seite erst wenn man nach unten Scrollt, und das dann auch lahm, sodass ich zu 80% der Zeit einen weissen Bildschirm vorgesetzt bekomme, ein no-go. An der Internetleitung kanns nicht liegen, wir haben hier Glasfaser..
    Wäre wohl ein leichtes dies zu optimieren, mal schauen ob sie das bald tun 🙂

  5. @Kaspar Ich habe die Storehouse-Stories jetzt mal in 3 verschiedenen Browsern auf 2 Plattformen getestet, die laden für mich sehr flott. Was Du siehst, nennt sich lazy loading und funktioniert hier bei meiner 50/10-Leitung so gut, dass ich in 3 Stories genau 2 mal das weiße Ladebild für weniger als eine Sekunde sehen musste. Vielleicht liegt es am Peering zwischen Deinem ISP und den Storehouse-Servern?

  6. Noch am hören. Aber betreffend des Punktes (ohne Verlinkung)
    @Julian fragt: Kita-Fotografie
    Schau dazu grad folgendes Video an http://ww1.fotograf.de/bereiche/kindergaerten-und-schulen/ dort etwas runterscrollen
    QR-Tagging ermöglicht die Zuordnung von Personen zu Fotos. Dadurch entfällt die aufwendige manuelle Zuordnung der Fotos im Bereich der Schulfotografie/ Kindergartenfotografie. Erst fotografieren Sie die Kennwortkarte, dann die Fotoserie des Kindes. Mit der Kennwortkarte bestellen Eltern in Ihrem Onlineshop Abzüge, Sets, Downloads und viele weitere Produkte. Persönliche Einzelfotos sind hierbei nur für das Kind und dessen Eltern sichtbar. Zahlungsabwicklung, Produktion und Versand übernimmt fotograf.de.

    Nun die Frage: gibts das auch für den eigenen Bedarf? Server u dgl ist vorhanden.
    Das mit den QR-Codes sieht man besonders in der USA bei diversen Museen bzw wo halt überall die Besucher fotografiert werden, sehr oft.

    Hier noch ein bisserl Marketinggeschwafel mit der Ankündigung vno 2012: http://www.prophoto-online.de/fotonachrichten/fotograf_de-revolutioniert-mit-cleverem-QR-Tagging-die-Event-und-Peoplefotografie-10005956

    Nun gehts aber ans weiterhören 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.