#439 – Der Digital Dingens Optimizer

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Apr 2017 Villaworkshop MENSCH
Jun 2017 Die Macht der Bilder
Jul 2017 Villaworkshop LICHT
Aug 2017 Villaworkshop GESTALTUNG
Okt 2017 Villaworkshop STUDIO
» zum Veranstaltungskalender

8 Gedanken zu „#439 – Der Digital Dingens Optimizer“

  1. zum Droste-Effekt:
    Ich hab vor Jahren mal damit rumgespielt und habe mir extra dafür den GIMP installiert.
    Mit den aktuellen PS-Versionen 6/CC geht’s wohl nicht mehr, aber für GIMP gibt’s gute Anleitungen im Netz.

  2. Ist ja schön, wenn bei HS die Wissenschaft auch nicht zu kurz kommt, aber Galileo hat’s einfach mal wieder verkackt. Es stimmt, dass wir 3 Farbrezeptoren haben, die blau, grün und rot wahrnehmen. Das ist aber nur die halbe Geschichte. Wichtig ist die Verschaltung dieser Zellen. Die Luminanz entsteht ganz normal aus additiver Verschaltung. Obvious.
    Zum Farbensehen brauchts aber a bisserl mehr:
    Die Rezeptoren sind so verschaltet, dass die Farben rot-grün, blau-grün und rot-blau verrechnet werden. Aus den letzten beiden Differenzwerten errechnet das Gehirn den blau-Wert und den gelb-Wert.
    Erkenntnis: Gelb ist eine komplett „errechnete“ Farbe, weil es keinen dezidierten Gelb-Rezeptor gibt.
    Das Auge „denkt“ nicht in RGB. Das Auge „denkt“ in Kontrastpaaren rot-grün und gelb-blau.

    Sooo, und deshalb funktioniert auch dieses farbige Schwarz-weiß Bild. Das Auge wird einfach für ein paar Sekunden mit der komplementären Farbe „übersättigt, sodass danach ein Nach-Bild mit der „richtigen“ Farbe entsteht…

    Schöner Effekt aus Bio-Leistungskurs, aber halt überhaupt nicht richtig und vollständig erklärt. Schade.

  3. Also Workshop in Österreich wäre ich jedenfalls dabei, kann man auch in der schönen Wachau machen, da gebe es dann auch jede Menge tolle Fotolocations mitten in den Weinbergen

  4. Ich folge dann einfach mal den Wunsch/Aufruf und „bewerbe“ mein p365 Projekt.

    Ich bin pünktlich am 1.12. gestartet und habe neben der persönlichen Fotoschulung das Ziel, an Weihnachten 2016 Kalender zu verschenken, mit einem Bild pro Monat (Mir graut es jetzt schon vor der Auswahl).

    Zu sehen gibt es mein Projekt an verschiedenen Stellen im Netz:
    https://www.facebook.com/Farbenblind.Production/
    https://www.flickr.com/photos/mariuseisenbraun/albums/72157661908399855
    https://500px.com/mariuseisenbraun/galleries/p365-2

    Oder auch direkt bei mir:
    http://www.Marius-Eisenbraun.de

    Vielleicht gefällt euch ja, was ihr seht 😉

  5. Hallo Boris, hallo Chris!

    Die Fotos von Darth Vader sind wirklich genial, ein sehr ambitioniertes Projekt. Ich stelle mich in diesem Jahr der Aufgabe, jede Woche ein neues Foto zu machen und zu posten. Unter dem Kürzel 52×2016 zeige ich auf meiner Webseite http://www.sklorz.de/category/foto/52×2016/ jede Woche ein neues Bild, das in der Woche zuvor aufgenommen wurde.

    In der letzten Zeit habe ich viele People-Fotos gemacht,bei 52×2016 sollen daher bewusst keine Menschen gezeigt werden, denn ich möchte auch die anderen Sparten der Fotografie nicht vernachlässigen. Ich habe mir die bei euch besprochenen Bigger Picture-Karten gekauft und werde sie sicherlich hin und wieder einsetzen, wenn mir sonst kein geeignetes Motiv vor die Linse kommt.

    Viele Grüße
    3-2-1-Happy Shooting
    Henning

  6. Also das mit den dunklen Streifen habe ich meine ich auch schon ein paar mal beobachtet (Pentax K-5). Woran es aber liegt… keine Ahnung. Tippe aber eher auf den Sensor.

  7. Hallo ihr zwei Podcast-Götter 🙂

    Nachdem ihr mehr 365 – oder 366 Tage Projekte wollt:
    Bitte Schön!

    Auch versuche mich wieder mal. Nach 4 Jahren habe ich mal wieder Lust ein Jahr als Marathon durch zu ziehen.
    Ich bin mir sicher, dass dieses Jahr nicht leicht wird, aber egal, wer sich keine Herausforderungen gibt…
    In diesem Sinne gibt es bei mir was zu sehen. Jedoch nicht immer tagesaktuell.
    Den Grund hierfür kann man hier nachlesen.
    http://www.juergen-adler.de/bilderreich/projekt-so-ungef%C3%A4hr-366-2016

    Vielen Dank übrigens für eurer Engagement, euer Podcast ist das Highlight meiner Woche.

    Viele Grüße Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.