#474 – Steine wie Blätterteig

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

7 Antworten auf „#474 – Steine wie Blätterteig“

  1. Danke wie immer für Euer Schaffen…da ich eher video mache hier mal meine Anmerkung zu Canon:
    Aaach Canon… die Argumentation sich nicht selbst das Wasser abzugraben kann, ich so nicht stehen lassen denn auch im pro Segment hat Canon einiges verbockt.

    Mit dem release der C300 mark II wurden zB viele Kollegen ins blackmagic Lager getrieben, da bei der C 300 mark II, u.a. keine interne 4k RAW Aufzeichnung möglich ist.

    Sony geht da mit der Alpha 7S Mark II ganz andere Wege , da abgesehen davon, dass sie im Vergleich zur Vorgängerin inzwischen 4k intern aufzeichnet(natürliich nicht RAW), sogar Slog3 fähig ist und so auch locker mit den grossen Sony F Kameras als B roll dienen kann, ohne hinterher in der Post bzw. im grading Bauchschmerzen beim Matchen der Shots zu erzeugen.

    Interessant wäre jetzt nur ob die 5D Mark IV wenn sie im 4k Modus schon so sehr croppt , ob man dann APS C Objektive, wie
    zB das gerne verwendete Sigma 18-35 1.8 ohne Vignettierung verwenden kann. Vielleicht wisst Ihr darauf ja eine Antwort….
    gelesen habe ich bisher nur dass es nicht möglich sei, ohne Begründung…

    Viele Grüße aus Berlin

    Thorsten

  2. @Thorsten Ich glaube nicht, dass APS-C Objektive an die 5Dmk4 passen. Viele von denen ragen ja tiefer in den Spiegelkasten hinein und der Anschluss wird ja durch ein leicht variiertes Bajonett verhindert. Ich weiß es nicht (habe ja keine mk4 in der Hand gehabt), kann mir aber nicht vorstellen, dass das geändert wurde (der Spiegel kann ja nicht kleiner sein ;))

  3. Das mit dem Spiegelkasten macht doch nur Canon mit den „echten“ EF-S-Objektiven.
    Fremdhersteller verbauen doch eigentlich ausnahmslos EF-Bajonett, aber ja, der Bildkreis ist nur passend für APSC.

  4. Zum Thema Ersatzakkus: Ich nutze seit einigen Jahren als Zusatzakkus nur noch Akkus von Weiss, die haben ein weißes Gehäuse und dürften die von Boris erwähnten Akkus sein. Kapazitiv meistens etwas besser als das Original, werden (zumindest in meiner 5D III) komplett unterstützt, und machen auch sonst eine sehr gute Figur. IMHO nicht schlechter als die Orginalen. Die Dinger sind nicht billig, aber immer noch deutlich günstiger als die Orginalen.

  5. @Uwe: Jep, diese „Weiss“ habe ich mir auch für die 5D (mk1) geholt und die laufen super bei mir. Muss direkt mal gucken, ob die auch etwas für die Olympus bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.