#393 – Zwischen Kunst und Scheiße

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

[sc:workshops]

43 Antworten auf „#393 – Zwischen Kunst und Scheiße“

  1. Bezüglich einer zusätzlichen Sicherung der Bilder in der Cloud kann für viele auch das Amazon Cloud Drive interessant sein. Wer die Amazon Prime MItgliedschaft besitzt (49€/Jahr) erhält dort neben den anderen Vorzügen auch unbegrenzten Speicher für seine Fotos – inklusive raw Dateien.
    https://www.amazon.com/clouddrive/home/

    Neben den Desktop und Mobile Applikationen von Amazon selbst gibt es seit dem November auch eine entsprechende API, welche zum Beispiel vom Lightroom Photo Upload Plugin unterstützt wird
    http://www.newpproducts.com/lightroom-plug-ins/photo-upload/

  2. 1. Island im Winter ist … Westeros 😉

    2. Hach ja, die RadioWissen Sendungen…ist ja manchmal ganz interessant, vor allem wenns um Kulturelles geht. Aber wenn’s um wissenschaftliches geht, dann ist’s doch immer sehr seicht. „Warum“ wir sehen wird gar nicht erklärt – zumindest nicht ausführlich genug. Es wird dafür aber alles abgegrast, man zitiert noch schnell Goethe, und gut is.
    Alles muss man selber machen –> http://www.brainandart.de 😀

  3. Zu Amazon S3 bzw. Glacier wollte ich noch loswerden, dass man bei diesen Services (und allen anderen von Amazon) angeben kann, in welcher Region die Daten gespeichert werden dürfen.

    Derzeit hat Amazon Rechenzentren in den USA, in der EU und in Süd-Ost-Asien/Pazifik. Die Preise für die Speicherung sind je nach Gebiet leicht voneinander abweichend, aber dafür bleiben die Daten im Normalfall dann auch in diesen Regionen. Die Daten werden auf den Server auch mit AES-256 verschlüsselt. Wie das konkret gelöst ist und ob dafür wirklich nur der eigene Schlüssel herangezogen wird, weiß man natürlich nicht. Außerdem gilt das Safe Harbour-Abkommen, d.h., die Daten können rein rechtlich gesehen auch in die USA übermittelt werden.

  4. Island im Winter ist wahrscheinlich die einzige Landschaft, die mich genug reizen/überzeugen könnte, dort hin zu fahren. Nach Sibirien schickt man im Winter ja nur die Todfeinde. 😉

    Der Folgentitel „Die meistkommentierte Folge aller Zeiten“ hatte im Chat dann doch nicht gewonnen. 😉

  5. Zum Amazon-Cloudspeicher:
    Als Prime-Kunde kann man nicht nur streamen, man hat auch unendlich viel Speicherplatz für Fotos im Amazon-Cloud-Drive. Die Prime-Mitgliedschaft kostet 49 Euro.
    Ich nutze das z.B. um die Bilder meiner DSLR-Wettercam zu archivieren, die macht alle 15 Min. ein Bild, da kommt schon was zusammen!

    Toller Podcast, 3, 2, 1, Happy Shooting!
    Gruß,
    Peter

  6. Ich möchte auf die Fotobörse, weil mein Schatz schon lange eine Leica sucht und das eine gute Gelegenheit wäre.

    Und übrigens toller Podcast, der mir meine Fahrt zur Arbeit immer wieder verkürzt, weiter so!
    3,2,1 Happy Shooting

    Gruß
    Robert

  7. Island im Winter ist ein Traum, den ich mir definitiv mal erfüllen werde, wenn die Kinder „groß“ sind und ich wieder mehr Freiheiten für solche Fotoreisen habe…

  8. Ich möchte auf die Fotobörse, weil ich für Verwandte einen Nachlass diverser Hasselblad, Sinar und Rolleiflexkameras nebst reichlich Zubehör verkaufen soll.

  9. Island im Winter ist … für mich unerreichbar, kein Geld und krank ;-( … also ist Island im Winter für mich (nur) ein Traum. Danke Dir für Deine gezeigten Fotos, so dass ich wunderbar träumen kann.

  10. Zur Monetarisierung von Text im Netz:
    Ich persönlich würde mir mehr Paywalls wünschen – nicht nur für Zeitungen, sondern auch für Blogs. Dann muss auch kein ‚Extra-Content‘ als Anreiz erzeugt werden, sondern man bezahlt dafür, Blog x oder die Online-Version von Tageszeitung y überhaupt lesen zu können. ~20€ für eine Tageszeitung oder 5-10€ für ein gut geführtes Blog halte ich für durchaus angemessen.

    Beste Grüße
    Nico

  11. Island im Winter ist atemberaubend, beschaulich, charmant, dekorativ, exotisch, fabelhaft, graziös, himmlisch, idyllisch, koloriert, lebendig, monumental, nebulös, opulent, paradiesisch, quirlig, romantisch, schön, traumhaft, unvergleichlich, verlockend, wunderbar und zauberhaft.

  12. Island im Winter ist der ewige Reisetraum meiner Frau. Aber wir wollten ja die Kinder 😉 Hoffen wir mal, dass die Erderwärmung noch bis nach unserer Rente wartet. Dann schenke ich ihr den Trip zum 60. Geburtstag 😉

  13. ISLAND im Winter ist wie …Neuseeland im Sommer. Kalt, verwunschen, besonderes Licht, menschenleere Landschaften, Natur pur und so ganz anders wie Deutschland im Winter bzw. Sommer ,-).

  14. Island im Winter ist umfassbar deliziös zum Fotografieren! Mein Fotografenherz wird mich sicher mal dort hin treiben.
    Liebe Grüße von einem begeisterten Happy Shooting-Hörer, macht weiter so! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.