#386 – Mehrzahl bildet

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Feb 2018: Spielzeugladen LICHT
Apr 2018: Film EXTREM, Berlin
Mai 2018: New York Tilt Shift
Jun 2018: Villaworkshop GESTALTUNG
Jun 2018: Großformat in der Villa
Jul 2018: Spielzeugladen MENSCH
Jul 2018: Villaworkshop LICHT
Aug 2018: Ireland's Northwest
Sep 2018: Lofoten, Norwegen
Sep 2018: Villaworkshop MENSCH
Okt 2018: Marokko
Nov 2018: Großformat in der Villa
» zum Veranstaltungskalender

7 Antworten auf „#386 – Mehrzahl bildet“

  1. Moin ihr zwei,
    Danke für Eure Erläuterungen zu meiner Blitzsynchronisationsfrage. Ich hatte es mir schon gedacht und auch im Dforum gepostet, freut mich aber dass Ihr meine Gedanken bestätigt…

  2. Ich fands total spaßig der Erläuterung von Dieter und Boris zu der Verheiratung von Sender, Empfänger, Kamera, Blitz zu lauschen…irgendwann war bei mir aber Buffer Overflow 😉
    Sollte es nicht möglich sein, einfach über eine schnöde IR-Remote die Kamera auszulösen??
    Das geht doch auch, oder? Ich nehme mal an, dass wenn man ne 5D mk.3 hat, auch ne Fernbedienung haben können sollte 😉

  3. Übrigens: Danke Chris und Boris für die wunderschöne Besprechung analog & digital! Ich hatte fast Pipi inne Augen.
    Ne ehrlich, ich fands schön, ich habe auch wieder viel gelernt, grade das „Bilder verkehrt herum betrachten“; und ich mag erstens das unaufgeregte und zweitens das nicht „gegeneinander“ Ausspielen der beiden Systeme. Mich langweilt mittlerweile auch bei uns im Fotoclub das ganze „out-of-Cam vs. Edit“, „digital vs. gedruckt“, usw. Gequatsche!
    Beide Systeme haben Vor- und Nachteile, aber die muss man eben SELBST herausfinden, „entweder oder“ funktioniert da einfach nicht.
    wobei ich ja der Meinung bin, dass man als Anfänger auf jedenfall mindestens eine manuelle KB-analog Kamera braucht, um Blende/Belichtung zu lernen, und mal ein wirklich gutes User Interface kennen zu lernen, bevor man von digital „verdorben“ wird.

    That’s it. Danke Euch, jetzt werdet ihr beide mal so richtig von vorne und hinten durchgeflattrt! Das habt ihr jetzt davon. Schöne Feiertage, kommt gut ins Neue Jahr!
    The Doc.

  4. Hey =)
    ganz so wie das mit dem Funk ist verstehe ich nicht oder ich hatte einfach Glück^^
    Ich hatte ein, meines Erachtens, ähnliches Setup. Es sah wie folgt aus: Ich habe Repros gemacht und die Studioblitze via Synchrokabel an ein YN-603NII gemacht der zweite Funkauslöser war an der Kamera dran und sollte diese auslösen. Bei meiner eingestellten 1/125″ f/5.6 hat es keinerlei Problem mit der Synchronität gegeben.
    War wahrscheinlich Glück.

    Beste Grüße

  5. Wegen der Erklärung zu High- und Low Key. Gibt es da eine Website mit Infos dazu auch?
    Weil wollte das jemanden zeigen und dann sah ich, dass das nur angeschrieben ist.

    Und natürlich adhoc im Web die besprochene Erklärung leider nicht gefunden.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.