#492 – Ich habe 16 GB bezahlt und ich werde sie benutzen!

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Feb 2018: Spielzeugladen LICHT
Apr 2018: Film EXTREM, Berlin
Mai 2018: New York Tilt Shift
Jun 2018: Villaworkshop GESTALTUNG
Jun 2018: Großformat in der Villa
Jul 2018: Spielzeugladen MENSCH
Jul 2018: Villaworkshop LICHT
Aug 2018: Ireland's Northwest
Sep 2018: Lofoten, Norwegen
Sep 2018: Villaworkshop MENSCH
Okt 2018: Marokko
Nov 2018: Großformat in der Villa
» zum Veranstaltungskalender

3 Antworten auf „#492 – Ich habe 16 GB bezahlt und ich werde sie benutzen!“

  1. Zu den Blitzbirnen
    Ich glaube nicht dass sie an einer normalen Batterie auslösen. Normalerweise ist in den Blitzgeräten eine kleine Schaltung mit Kondensator enthalten. Dieser wird über die Blitzbirne aufgeladen und beim Auslösen schlagartig über die Blitzbirne entladen. Dabei fließen recht hoch Ströme. Daher ist es nicht ratsam das an einer aktuellen Kamera ohne Schutzschaltung zu betreiben. Die meisten älteren Blitzgeräte enthielten eine 24V Batterie. Die ist heute nur noch schlecht zu bekommen.

    Zum Testen an der Batterie würde ich auch die Blitzbirne NICHT in der Hand halten. Zum einen wird sie heiß zum anderen kann es trotz Kunststoffüberzug zum Platzen der des Glaskolben kommen. Und dann will man sie nicht in der Hand haben.

  2. Wer darüber nachdenkt einen gimbal für Systemkameras oder Spiegelreflexkameras nachdenkt und nicht direkt ein Vermögen ausgeben möchte ( Ronin ) schaut mal nach der Feiyu MG lite nach, habe mir das Teil gekauft ( im Angebot für 470€ )und bin sehr damit zufrieden. Sowohl meine Canon G16 als auch die Canon 7D funktionieren beide sehr gut, die kleine musste ich etwas mit nem Schnellwechselhafter im Gewicht etwas erhöhen. War erst drauf und dran mir eine DJI mobile fürs iPhone zu kaufen, konnte mir aber so ein Ding mal vom Nachbarn leihen und habe dann nach einem Tag erkannt das Filmen mit dem Smartphone nix für mich ist, auch der Video Export ist ein Krampf mit der DJI software….da bleib ich lieber bei ner richtingen Kamera und nun mit dem Gimbal ist das eine echte Bereicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.