#551 – Muss man laaaangsam blitzen

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Feb 2018: Spielzeugladen LICHT
Apr 2018: Film EXTREM, Berlin
Mai 2018: New York Tilt Shift
Jun 2018: Villaworkshop GESTALTUNG
Jun 2018: Großformat in der Villa
Jul 2018: Spielzeugladen MENSCH
Jul 2018: Villaworkshop LICHT
Aug 2018: Ireland's Northwest
Sep 2018: Lofoten, Norwegen
Sep 2018: Villaworkshop MENSCH
Okt 2018: Marokko
Nov 2018: Großformat in der Villa
» zum Veranstaltungskalender

3 Antworten auf „#551 – Muss man laaaangsam blitzen“

  1. Hey Leute,

    kurze Frage: Warum bucht ihr auf eurem Liberapay-Konto nie was ab? Bisher hat keiner von euch eine Entnahme eingestellt, d.h. keiner von euch bekommt das Geld. Bei euren Spendern wird jedenfalls nix abgebucht… Fixt das mal, sonst ist es relativ sinnlos euch da zu unterstützen 😉

  2. Zum Thema Blitzstärke vs Dauerlicht:
    Das ist auch bei Unterwasserfotografen immer ein Thema. Daher hat ein UW Fotoausrüstungs Verkäufer mal Dauerlicht und Blitze ausgemessen. Ist jetzt auch nicht 100% wissenschaftlich Korrekt. Gibt aber eine Ähnlich Tendenz wieder …
    Video ist zwar etwas unstrukturiert und gibt es nur bei Facebook:
    https://www.facebook.com/hydronalin/videos/1794247037286560/

    Zum „Rückstoß“ beim Blitzen: Also die Blitzfilter die ich benutze haben meist nach so 10 -20 Blitzen einen leichten Abdruck der Blitzbirne wenn man sie gegen das Licht hält. Und das obwohl ich LEE Hitzebeständige Beleuchtungsfolien nutze. Also hinter so einen Blitz ist definitiv Bums hinter.

    Übrigens @Chris Blitzbirnen gibt es auch heute noch zu kaufen 😉

  3. Als ich gerade die Folge anhörte überkam mich beim der Antwort zur Frage nach dem Polaroid-Rückteil der Drang in die Tischplatte zu beißen. Da war außer der Aussage, dass in solche speziellen Rückteile Trennbildfilme gehören wenig Richtiges dabei. Die 4×5″-Trennbildfilme gehören in Kassetten für Großformatkameras und nicht in Kassetten für ein 6×4,5cm-Mittelformatsystem.
    Die Produktion der Trennbildfilme, die in die Polaroid-Rückteile für Mamiya, Hasselblad und Co. gehören, hat Fuji in der Zwischenzeit eingestellt. Die Filme gibt es eigentlich nur noch überteuert bei ebay. Die SW-Varianten in der Regel abgelaufen, da schon länger eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.