#576 – Sag mal AAAAAAAAAA

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

6 Antworten auf „#576 – Sag mal AAAAAAAAAA“

  1. Moin ihr Beiden,

    zum Crop bei m4/3: Bei Panasonic wird auch das Raw beschnitten, die nachträgliche Rettung in Lightroom funktioniert nur bei Olympus. Also der von Chris favorisierte „Hard-Crop“, wenn man es positiv sehen will.

    Grüße, Carsten

  2. Ja, da habe ich tatsächlich Blödsinn erzählt. Es ist eher andersherum.

    Der Vorteil bei Olympus ist meines Wissens, dass der in der Kamera eingestellte Crop auch im Raw in Lightroom angezeigt wird.

    Bei der Pana kann ich einstellen was ich will, das Raw wird in Lightroom im Format 4 zu 3 angezeigt. Kann man dann also auch gleich lassen, wenn man Raw schießt.

  3. Bei der Olympus OMD EM5 MkI gibt es den Fall, dass die 3/2-Einstellungen (zumindest in Lightroom) auch im RAW gelten. Man kann die RAW-Daten mit Exiftool und dem Befehl „exiftool -Olympus:AspectRatio=“4:3″ -Olympus:AspectFrame=“0 0 4607 3455″ -m *.ORF“ so modifizieren, dass sie sich auch im vollen 4/3-Seitenverhältnis bearbeiten lassen.
    Bei der E-PL6 tritt das Problem nicht auf. Scheint wohl ein Bug der EM5 zu sein.

  4. @thomas das ist kein Bug sondern ein Feature 😉 Im RAW ist der Crop (das eingestellte Seitenverhältnis) hinterlegt und Lightroom respektiert das.
    Du kannst in LR einfach das Drehen/Schneide-Werkzeug aktivieren (Taste R in der Bearbeitung) und schon kannst Du den Ausschnitt nach Belieben verschieben oder ein anderes Seitenverhältnis wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.