#585 – Eff-5, Eff-5, Eff-5

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Feb 2018: Spielzeugladen LICHT
Apr 2018: Film EXTREM, Berlin
Mai 2018: New York Tilt Shift
Jun 2018: Villaworkshop GESTALTUNG
Jun 2018: Großformat in der Villa
Jul 2018: Spielzeugladen MENSCH
Jul 2018: Villaworkshop LICHT
Aug 2018: Ireland's Northwest
Sep 2018: Lofoten, Norwegen
Sep 2018: Villaworkshop MENSCH
Okt 2018: Marokko
Nov 2018: Großformat in der Villa
» zum Veranstaltungskalender

5 Antworten auf „#585 – Eff-5, Eff-5, Eff-5“

  1. Der Slack ist ein Kurzzeitchat und keineswegs zu vergleichen mit g+. So gesehen finde ich es schade, dass ihr auf diesem Kanal einfach nichts vermeldet, nur weil es 2019 aus sein wird. So tot ist g+ immer noch nicht. Immerhin hab ich dadurch erst am Donnerstag erfahren, dass Dienstag eine Live-Sendung war. 🙁
    Allein der Umstand, dass z.B. nicht einmal 1 Jahr nach dem Wien-Workshop die Beiträge nicht mehr online waren, macht den Slack für mich zu etwas Sinnlosem; oder Kurzzeitigem. Facebook kommt mir da ja noch toter vor.

    Habt ihr Euch schon überlegt, wohin ihr die wirkliche Heimat von Happyshooting legen wollt? Sehr viele g+ Gruppen scheinen wohl zu mewe.com zu wechseln. Wie schaut das Bei Euch aus?

    lg Chrisu

  2. Kurze Anmerkung zu den User-Modi an der Kamera (C1-3 bei Boris‘ Kamera): mangels Wissen kann ich leider nur Pentax sprechen, aber dort kann ich sehrwohl auswählen, welche Parameter im User-Modus gespeichert werden sollen und auch, welche Parameter zB beim Ausschalten der Kamera auf einen Standard zurückgesetzt werden sollen und welche nicht.
    Das nur als Hinweis, ich kann mir gut vorstellen, dass es das auch bei anderen Marken gibt.

  3. Zu de Custom Modes in der Olympus, ich hätte tatsächlich beide Anforderungen:
    Ich benutze 2 Custom Modes für Unterwasser Einstellungen 1x mit Blitz und einmal ohne Blitz.
    Die „Blitz“ Einstellung ist ziemlich fest. Die Belichtung erfolgt ja über den Blitz. Da ändere ich vl. mal die Blende, aber wenn ich hierhin zurückkomme möchte ich eigentlich wieder in die Standard Einstellung zurück.

    Anders bei der „Ohne Blitz“ Einstellung. Hier muss ich die Belichtung ja an die Gegebenheiten anpassen. Hier würde ich mir schon wünschen das wenn ich während eines Tauchgangs wieder hierin zurückkomme ISO, Blende und Zeit noch so stehen wie vor ein Paar Minuten. Das sie dann beim Nächten Tauchgang auch so stehen ist kein Problem, da ich die Belichtung jedes mal an die Situation anpassen muss.

    Zur den Streulichtblenden:
    Das Olympus 7-14 verschiebt übrigens auch die Frontlinse Linse bei Zoomen, während die Streulichtblende Starr bleibt, somit ändert sich auch der Abstand Frontlinse zur Streulichtblende.

    Zur Sucher Verkleinerung.
    Danke Dieter für den Tipp. Das muss ich auch mal Testen. ich bin Zwar kein Brillenträger, aber im Unterwassergehäuse mit Tauchmaske kann ich auch nicht den Ganzen Sucher sehen …

  4. @Chrisu Na, Du bist doch schon länger dabei 🙂 unter happyshooting.de/live ist unser Live-Kalender (wann Live-Aufnahmen stattfinden)

    Auf G+ kam zuletzt nur noch vereinzelt eine Reaktion auf die Neue-Folge-Beiträge, die meisten Fragen kommen derzeit wirklich bei Slack und per Mail.

    Bei MeWe.com bin ich schon 🙂 ob wir da auch eine Happyshooting-Seite aufziehen – wir werden sehen

  5. Keine Kommentare zum Flickr-Dilemma? Also ich finde das echt übel mit der Umstellung. Ich nutzte Flickr oft um anderen eine Galerie zur Verfügung zu stellen. Veranstaltungen, Hochzeit etc. da kommen schnell einige Hundert Fotos pro Date zusammen. Wie macht ihr sowas? Oma Erna wird 90 und die 300 Fotos sollen nebst Hochzeit und Einschulung und, und, und mehrere Monate online bleiben. Bleibt nur Google oder? Einen Fuffi im Jahr ist es mir nicht wert – soviel ist klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.