#598 – FRÜHLING SPECIAL – Taschenbetriebenes Wurmloch

  • Aus der Preshow:
    • Hochzeitsfotograf in Erlangen gesucht – Juli ist kurzfristig…
    • Chris hat Hals aus der Nordnorwegischen See mitgebracht
    • Sonnenfinsternis
  • Höreranfrage: Fotograf @fischimglas sucht einen Hochzeitsfotograf im Raum Erlangen im Juli
  • Hörerfeedback zu #597: Güldene Diana
  • Nachtrag zu Computational Photography
  • Carsten steigt wieder in Happy Shooting ein und bekommt direkt die Antwort, wie man am besten wieder einsteigt.
  • Hier geht es zum Slack
  • Sondersendung Frühling – Kreativteil
    • Hauptmotive Blumen, Blüten und Insekten
    • Kräftige Farben
    • Geh näher ran: Makros
    • Kreativtip Triptychon – nah und fern, Details und Kontext
    • Frühjahr ist Vogelzugzeit: lange Brennweiten, Geduld, Verstecke in Vogelschutzgebieten
    • Gutes Licht und Reflektionen nach dem Regen
    • Die selbe Szene in verschiedenen Wetter- und Beleuchtungssituationen wie hier bzw kombiniert von Devid
    • Nebelfotografie am frühen Morgen
    • Ein Hund hilft früh regelmässig aus dem Haus zu kommen
    • Panoramen und ihre Wirkung – Hochkant ist besser da man so mehr Auflösung in der Höhe erhält.
    • Video: in Szenen denken, Bewegung, Drohnen, Details & B-Roll
    • Tom aus Neuseeland und die Drohne
  • WERBUNG: Frühlingsprodukte jetzt bei ENJOYYOURCAMERA.COM – 5% auf jede Bestellung mit Gutschein happyshooting2019Inspiracles – Foto-Inspirationskarten, Glaskugeln, Cosyspeed Camslinger, Evoc Tool Pouch, Mantona Turnaround 360 Stativkopf, Platypod Ultra Bodenstativ
  • Chris war wieder auf den Lofoten, diesmal mit dem Schiff: Tolles Licht, Aurorae, Fotos auf dem schwankenden Deck, Sterne stempeln, Trollfjord am Raftsund bei Svolvær, Rentiere
  • Chasing Ice – Dokumentarfilm
  • Sondersendung Frühling – Technikteil
    • Wann ist ein Makro ein Makro?
    • Ersatz: Teleobjektiv mit “Makro”-Modus, Retroadapter um das Objektiv umgedreht zu verwenden, Freelensing mit einer Festbrennweite, Makro-Nahlinsen und Zwischenringe
    • Panorama: Freihand für weite Landschaften ohne Vordergrund, Nodalpunktadapter gegen Paralaxenverschiebung wenn der Vordergrund mit im Bild ist
    • Smartphone-Kreativtipp: Szene wärend der Aufnahme des Panoramas “umbauen” um eine Person mit sich selbst interagieren zu lassen
    • Landschaften: Weitwinkel, Tilt-Objektive um mit der Schärfentiefe zu spielen, Geplante Tiefenstaffelung: Vordergrund – Mitte – Weite, Näher dran: gerne auch einmal auf die Knie
    • Filter, Filter, Filter: Verlaufsfilter um Vorgergrund und Himmel abzuheben – heutzutage auf Grund des hohen Dynamikumfangs der Sensoren nicht unbedingt nötig, Reverse-ND-Grad für Sonnenuntergänge, Polfilter gegen Reflexionen, ND-Filter für lange Belichtungszeiten
    • Drohnen: andere Perspektiven einnehmen
    • Kleinteile: Mikrofasertücher bei Regen, Duschhaube als Spritzwasserschutz
  • WERBUNG: Jimdo, bau’ Dir Deine Website – 15,- € auf die Pro-Pakete mit Code BELICHTIGUNG (Jimdo-Magazin, Thema Bildrechte)
  • Neues von Chris’ Weitwinkelbuch: Twitter
  • Villaworkshops 2019
  • Perspektiven: Will Ferrell als Elf, Charlie Chaplin in Modern Times
  • #hsfrage: Günstige Tilt-Shift-Lösung für MFT? Boris hat zu Adaptern was geblogged
  • Der Happy Shooting Terminkalender – Einreichungen im Google Doc
  • The Grand Tour online
  • Neue Aufgabe vom 07.03.2019 bis 21.03.2019: Insel mit dem tag #hsinsel – Infos zur Teilnahme unter happyshooting.de
  • Shownoter Christian, Christoph und Devid


» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

6 Antworten auf „#598 – FRÜHLING SPECIAL – Taschenbetriebenes Wurmloch“

  1. Als Frühlingsmotive werfe ich noch „Kröten und Frösche“ in den Raum.
    Die lassen sich derzeit öfter bei der Paarung oder Wanderung beobachten!

    Hat es eigentlich einen bestimmten Grund, dass Boris die Folgen immer als zB „fünfhundert-neunzig-acht“ ansagt, anstatt normal?

  2. Hallo Boris, Hallo Chris, Hallo liebe HS-Community,
    zum Start in den fotografischen Frühling habe ich meine 13x18er Fachkamera gepackt & wollte raus in die Natur. Jetzt ist aber die Frage, wie transportiere ich die Kamera am Besten? Der originale Koffer ist zwar schön, aber super unhandlich auf einer längeren Strecke.

    Habt ihr Erfahrungen mit einem Kamera Rucksack, mit dem man auch solch große Kameras sicher & bequem transportieren kann?

    mit freundlichem Gruß
    Florian

  3. Vielen Dank Boris und Chris für die nette Erwähnung als Wiedereinsteiger in der Show. Das ist gleich noch ein Motivationsschub 🙂
    Viele Grüße,
    Carsten

  4. Ahahahaha, danke! Ich bin etwas hintenan mit Hören :o) <3.
    Wir machen etwas völlig Verrücktes und fotografioeren unsere Hochzeit einfach selbst. 2 x 6 D Mark II, Stative, iPhones, mal sehen, das wird witzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.