#614 – Auf faltige Weise anpassbar



» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

Eine Antwort auf „#614 – Auf faltige Weise anpassbar“

  1. Re Drucken:

    Noch ein Nachtrag zur vorherigen Folge: Qimage (nicht das Linux-KDE-Programm!) ist ein guenstiges Programm zum Layout wenn man viele Fotos drucken, und das Papier optimal ausnutzen moechte. Daneben bietet es einen Timergestuetzten Anti-Clogging-Print der die Duesen frei haelt. 1x die Woche automatisiert ein Testmuster, dass auch wirklich jeden Farbkanal benutzt, kostet ein paar Cent fuffzig, spart aber Aerger wenn man wirklich mal nichts hat, was man drucken moechte.

    Die Software sieht ein bisschen aus, wie vom Cousin in den 90ern programmiert, tut aber echt was sie soll und ist auch nicht teuer:
    http://www.ddisoftware.com/qimage-u/

    Duo Papier:

    Ich bin ein grosser Freund der Duo-Papiere, da auch bei Tests immer wieder mal ein Fehldruck passiert. Dann hat man wenigstens noch die andere Seite fuer einen zukuenftigen Testdruck. Der Aufpreis ist bei matten Papieren ca. 20%, bei Glanzpapier etwas hoeher, aber es kann sich trotzdem lohnen.

    Test-Packs:

    Die bekannten Hersteller haben eigentlich alle Papiersammlungen fuer eigene Testdrucke, aber auch kleine Musterbuecher mit Beispieldrucken, falls man nicht selber ein Testfoto auf 10 unterschiedlichen Papieren drucken moechte.

    Mattpapier:

    Matte Papiere nutzen, um unschaerfen zu kaschieren, das kann wuerde ich pauschal nicht empfehlen. Unter den Fineart-Papieren gibt es einige sehr feinporige aber trotzdem matte Papiere wie z.B. das Hahnemuehle PhotoRag Ultra Smooth oder das Canson Rag Photographique, die wirklich jedes Detail abbilden und auch recht solides Schwarz abbilden.

    Auch bei Mattpapier ist Vorsicht vor Fingerabdruecken geboten, auch schon *vor* dem Druck, da der Fingerabdruck die Aufnahme der Tinte verhindern kann.

    Beispiel:
    https://www.instagram.com/p/BuTo1hOAtm4/

    Meine Papierfavoriten:
    Glanz: Hahnemuehle FineArt Pearl
    Matt: Canson RagPhotographique (Duo)

    Galerie meiner eigenen Drucke: https://www.indieandmore.photography/prints/

    (die ganz kleinen kommen uebrigens aus einem Canon Selphy 1200)

    1-2-3 – Happy Shooting.
    4-5-6 – Happy Printing…
    7-8-9 – Happy Matting & Framing
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.