#615 – Prinzessin Glitzerpups

  • Die Titelgebende Figur stamm übrigens vom großartigen Comic-Zeichner Der Flix, der diese Figur in der Comic-Serie „Glückskind“ geprägt hat – z.B. hier.
  • Aus der Preshow: Gezwitscher als Beruhigungspille, Softwaresuche, kein Zugriff von außen
  • Boris sucht ein Tool unter Windows, dass seine Firmentermine aus Outlook auf sein privates Smartphone synchronisiert (nur sehen)
  • Karsten sucht die Folge, in der Boris seinen Wechsel von Canon zu Olympus vollzieht
  • #Nachtrag zu Drucken: Farbenwerk-Papiere und fineartprinter und Vorsicht auch mit Fingerabdrücken auf dem Papier vor dem Drucken
  • #Nachtrag zu Drucken: Automatisiertes Drucken, Duo-Papier
  • #Nachtrag zu Lightroom CC-Kontingent und Cloudspeicher: Hier den Inhalt des Adobe-Cloudspeicherplatz anschauen
  • #Nachtrag zur Batchbearbeitung in LR Mobile 4.3: Unter Android möglich, aber noch nicht unter iOS
  • WERBUNG: Tether Tools ONsite Power Hub jetzt bei ENJOYYOURCAMERA.COM – 5% auf jede Bestellung mit Gutschein happyshooting2019
  • NIEMALS Fotoshooting auf Gleisen machen – das kann tödlich enden. Seid Vorbilder und fotografiert sicher.
  • Drucken – Special Teil 4: Aufhängen und Ausstellen
    • Feste Materialien aufstellen zB an einer kleinen Kante
    • Aufhängen mit Neodymmangneten an Magnetfarbe (fertig oder mit Eisenstaub anmischen), Metallschienen oder am Kühlschrank, Magnetstreifen
    • Rahmen mit oder ohne Glas – Chris mag lieber ohne Glas, damit die Fotopapiere besser zur Geltung kommen
    • Wichtiges Zubehör beim Rahmen: Staubsauger, Staubtuch, fusselfreie Handschuhe, guter Glasreiniger
    • Befestigung des Passepartouts (gibts in verschiedenen Stärken und Farben)
    • Rahmenlose Rahmen: Glasbildträger/Cliphalter
    • Rahmenanordnung
  • Zeigt Eure Fotowand
  • WeeklyPic-Audiobeitrag von Sonja
    • Hier geht es zu den Bildern der Juni-Aufgabe
    • Inspiracles-Karten gibt es beim Sponsor und sind ein schönes Geschenk
    • Du willst bei WeeklyPic mitmachen? Hier entlang
    • Bisher 44 Teilnehmer:innen, davon 13 Frauen, ein Durchschnitt von über 30 Bildern pro Woche und in den ersten 6 Monaten des Jahres 2019 wurden 932 Fotos veröffentlicht
  • WERBUNG: Jimdo, bau’ Dir Deine Website – 15,- € auf die Pro-Pakete mit Code BELICHTIGUNG
  • #hsfrage: Podcast zum Thema “Video” gesucht
  • #hsfrage: Suche nach Fotopapier für Solargrafie
  • #hsfrage: Welcher Drucker für Schwarzweißdrucke?
  • Der Happy Shooting Terminkalender – Einreichungen im Google Doc
  • Termine:
    • Bekannt aus #613: Das Festival La Gacilly-Baden Photo in Baden bei Wien (Österreich). 2 Strecken mit insgesamt 7 KM Länge sind noch bis zum 30.09.2019 zu besuchen.
    • Ebenfalls seit 01.06.2019 und noch bis 15.09.2019: Retrospektive: Saul Leiter im Kunstfoyer der Versicherungskammer Kunststiftung in München, Bayern.
  • Alle Happy Shooting Foto-Aufgaben
  • Alle Bilder zur Aufgabe “Profil”
  • Hier geht es zum Slack
  • Meistens Dienstag, oft 18:00 Uhr: Happy Shooting Live
  • Happy Shooting unterstützen
  • #onemorething: Superrotatoren (Tilt-Shift-Adapter) von Hartblei
  • Shownoter:innen: Sonja, Christian, Dietmar, Sebastian, Devid, Kai und Christoph


» Neue Folgen per E-Mail erhalten
» Diese Folge als MP3 herunterladen


Nächste Veranstaltungen:
Apr 2019: Villaworkshop PRODUKTFOTOGRAFIE
Mai 2019: Klostergeister
Jun 2019: Villaworkshop MENSCH
Sep 2019: Villaworkshop LICHT
» alle Veranstaltungen

8 Antworten auf „#615 – Prinzessin Glitzerpups“

  1. Hi Boris,

    Zur Software-Suche: müsste nicht die iCloud-Software von Apple genau das machen ?

    Wenn es Exchange ist: einfach das Exchange-Konto auf den Apple-Geräten einbinden. Ggfs. nur den Kalender und nicht Mails, Kontakte aktivieren.

  2. Bzgl. „#hsfrage: Podcast zum Thema “Video” gesucht“

    Ich mache in sehr begrenztem Rahmen professionelle Videos. Alles was ich gelernt habe geschah im Selbststudium und durch Übung. Geeignete Podcasts gibt es wohl nicht. Ab und an findet man Sendungen, die sich eher auf Kunsttheorie bzw. Filmbesprechungen konzentrieren. Das ist zwar nicht primär wichtig um die Techniken zu lernen, aber es gibt ab und an Impulse. Ich höre auch gerne „Shots“ von detector.fm (https://detektor.fm/serien/film-podcast)

    Aber jetzt zum Technischen. Ich glaube in diesem Bereich funktionieren nur Video-Formate. Ich finde mit Abstand am besten FilmmakeIQ ( https://www.youtube.com/user/FilmmakerIQcom ) sowie RocketJump Film School, leider inaktiv. ( https://www.youtube.com/channel/UC3KpzBeoM8lDvn85m4szzfA )

    Analytisch sehr gut ist „The Closer Look“, wo man viel über Drehbuch und strukturellen Aufbau lernt.

    Um die Schnittprogramme/Effekte/Color Grading/Soundmix zu lernen empfiehlen sich Online Kurse und Bücher, denn dafür sind Youtube-Channels zu ineffektiv (aber gut als Ergänzung).

  3. Zum Thema SW Drucker: beim in der Sendung erwähnten Farbwerk gibt es für diverse Drucker S/W Umrüstsätze. Einfach Mals schauen ob da was dabei ist.
    Ich hätte diese für einen alten Epson Drucker und war begeistert.

  4. zum Thema Lightroom Mobile. Das einfügen von Einstellungen in mehrere Fotos funktioniert bei mir zumindest auch offline. Da wird nichts serverseitig gemacht. Grüße..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.