#008 – Fixe Pixel

Chris ist zurück von der Podcast-Expo in Kalifornien. Dort durfte er zum zweiten Mal in Folge einen Podcast-Award für seinen „Tips From The Top Floor“-Podcast entgegennehmen. Applaus Applaus!!!

» MP3 herunterladen

Übrigens: Kennt Ihr gute Foto-Witze? Schickt sie uns an info@happyshooting.de, Betreff „Fotowitz“ oder sprecht sie einfach als Sprachnachricht. Dazu könnt Ihr rechts in dem Sprachnachrichten-Applet einfach auf den Aufnahmeknopf drücken und in Euer Mikro reden.

Interesse an Fotoworkshop?
Wenn Ihr grundsätzliches Interesse an einem Fotoworkshop habt, den Boris und Chris anbieten könnten, dann schreibt doch, ganz unverbindlich, eine E-Mail an info@happyshooting.de, Betreff „Fotoworkshop“. Es gibt noch keine Termine oder ähnliches – es geht nur mal darum das grundsätzliche Interesse abzuklopfen.

Und das erwartet Euch in dieser Folge:

  • Sei bereit (0:04:48)
  • Das ominöse Histogramm (0:23:40)
  • Mysteriöser ISO-Wert (0:29:17)
  • Der Bonustrack: eBay Fotografie (0:47:42)

Links

Chris holt sich den „Oscar“!

Chris Marquardt aus Tübingen bloggt sich auf den Podcast-Olymp

„Tips from the top floor“ heißt Christoph Marquardts Radio-Show, die nur im Internet zu hören ist – ein Podcast. Auf Englisch sendet der Chef der Top Floor Productions, einem Ton- und Fotostudio aus Tübingen, seine Kniffe rund um das Thema Fotografie.

Für diese regelmäßige Internet-Show, die als Podcast auf mobile MP3-Player geladen werden kann, bekommt der 37-Jährige am Freitag (29.09.) den internationalen Podcast Award in der Kategorie „Education“.

Auf der „Podcast and Portable Media Expo“ im kalifornischen Ontario erhält er diese international bedeutendste Auszeichnung als einziger Deutscher. Dazu gehört stilgerecht das Hardcore-Bloggen von der Reise, der Konferenz und der Preisverleihung: Chris bloggt als „Expocaster“ für die WAZ Mediengruppe und das neue Internet-Portal „Peppr“. Unter www.expocaster.de kann jeder seinen Trip verfolgen.

Heute geht es für Chris los. Seine Technik ist komplett, er selbst ist fit, seine Sprachmuskeln sind trainiert und auch seine Visagistin ist mit seinem Look zufrieden. Damit steht einem spannenden Reisebericht aus den Staaten und der krönenden Preisverleihung nichts mehr im Wege.

Hey Chris – alles Gute und komm heile wieder zurück 🙂