#381 – MINIMI

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Feb 2018: Spielzeugladen LICHT
Apr 2018: Film EXTREM, Berlin
Mai 2018: New York Tilt Shift
Jun 2018: Villaworkshop GESTALTUNG
Jun 2018: Großformat in der Villa
Jul 2018: Spielzeugladen MENSCH
Jul 2018: Villaworkshop LICHT
Aug 2018: Ireland's Northwest
Sep 2018: Lofoten, Norwegen
Sep 2018: Villaworkshop MENSCH
Okt 2018: Marokko
Nov 2018: Großformat in der Villa
» zum Veranstaltungskalender

5 Antworten auf „#381 – MINIMI“

  1. Zum Thema „Hypothetisches Objektiv 28-50/1.8 für 700 €“ – crop-Kamera Nutzer haben was ähnliches: das Sigma 18-35 1.8 Art für ca. 700€. Da man für äquivalente Bilder nicht nur die Brennweite, sondern auch die Blende umrechnen muss, ist das 2/3 Blenden dunkler, aber nah dran.
    Da ich es an Crop habe, wäre ich auch bei FF versucht…

  2. Eine Ergaenzung zur HB noch … dass die ihre alberne Kameramoddingbude in Italien abgewickelt haben, ist sicher ein richtiger Schritt, wenn man denn allgemein ernst genommen werden will. Aber m.E. ist die Meldung, dass HB sein System wieder oeffnet, die wichtigere: http://goo.gl/gc4sTP .

    Meine persoenliche Meinung ist ja, dass die damalige Abschottung des HB-Systems gegenueber anderen Anbietern erst fuer den dramatischen Niedergang und schlussendliche Verheuschreckung(*) der Firma verantwortlich war.

    Ich hoffe und wuensche, dass sie es schaffen, mit den laengst davongeeilten Anbietern im MF Markt, irgendwann wieder gleichzuziehen. Bin da aber allein wegen derer Eigentumsverhaeltnisse arg im Zweifel …

    (*) http://goo.gl/4bIQ4r

  3. @MakSim: stimmt, das ist wirklich ziemlich untergegangen, obwohl doch wahrscheinlich bestimmend für die Zukunft von HB.

    BTW: was mich amüsiert/verwundert ist gleich der erste Satz, in dem geschrieben wird, dass man die Kamera ohne Rückgabe der alten Kamera kaufen kann…

  4. Gruß vom Klugscheißer: wenn man 25% auf die Preise im Shop aufschlägt, sind das netto immer noch 6,25% Ersparnis, weil der Rabatt von 25% dann von dem höheren Betrag gerechnet wird. Um auf 0 zu kommen, müßte man 1/3 aufschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.