#425 – Nur Dröna macht schöna

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

[sc:workshops]

14 Antworten auf „#425 – Nur Dröna macht schöna“

  1. Bzgl AI-Servo bei der 70D: im Individualmenü kann man einstellen, ob die Priorität eher auf Auslösung oder Fokus liegen soll; wie schnell er reagieren soll, etc… ich denke, es lohnt, damit ein wenig herumzuspielen. Habe das ganze noch nie im Ernstfall benötigt, aber ein paar Testshots (u.a. von fliegenden Vögeln) haben gute Ergebnisse gebracht (natürlich nicht bei jedem Foto der Serie).

  2. IKEA-Links
    SCHOTTIS, Faltjalousie, weiß, 2.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20242282/

    GLASHOLM, Tischplatte, Glas, schwarz, 29.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80221465/

    SNUDDA, Drehplatte, Birke Massivholz, 5.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90074483/

    BLANDA BLANK, Servierschüssel, Edelstahl, 4.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20057255/

    TUPPLUR, Verdunklungsrollo, schwarz, 16.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50290549/

    DRÖNA, Fach, schwarz, 4.99: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30219281/

  3. Bzgl AI-Servo bei der 70D: die Erklärung von Boris ist richtig, es dauert ein wenig, bis die Kamera bei stehenden Motiven scharfstellt. In Bewegung funktioniert es unmittelbar, wie Peter schon geschrieben hat. Meine 70D habe ich für den Alltagsbetrib wie im folgenden Video beschrieben eingestellt und nur den mittleren Fokuspunkt aktiviert: https://www.youtube.com/watch?v=8PN9R0D3pF0

    Bei Sport oder Wildlife-Fotografie empfiehlt sich dann aber die automatische Verfolgerwahl des Fokusfeldes, zusätzlich die Burstgeschwindigkeit auf max und die Verschlusszeit sehr kurz, am besten über TV vorwählen. Wenn dann der AF-Motor vom Objektiv schnell genug ist, hat mich die 70D bisher noch nicht im Stich gelasssen.

  4. Moin,
    Ich würde dem Hörer mit der Fotowalkinggruppe empfehlen eine Gruppe bei Flickr zu nutzen. Die Mitglieder der Gruppe können dann dort ihre Bilder hochladen, der Fotograf/Uploader bleibt so bei jedem Bild erkennbar und es müssen keine Accountdaten geteilt werden.
    Gruß,
    Holger

  5. Der Link zu Tim Peters: Das 365 Tage Fotoprojekt scheint nicht mehr vorhanden zu sein.
    Auf der Seite auch nicht gefunden.

    Ist das schon wieder vorüber? : (

  6. Übrigens:
    Das Loch durch die Erde müsste einen Durchmesser von ca 113 km haben, damit der ganze Mond sichtbar ist.

  7. Verständnisfrage:
    Chris behauptet in der Sendung, dass bei der Kombination mehrerer ND-Filter sich ihre Abdunkelung (in Blendenstufen) multipliziert. Es sollen sich aus der Kombination eines 3-Blenden-Filters mit einem 6-Blenden-Filter eine Abdunkelung von 18 Blenden ergeben.
    Sollte es sich in Bezug auf die Blendenstufen nicht eher um eine Addition handeln? Die Kombination also eine Abdunkelung von 9 Blendenstufen ergeben?
    Mit Blick auf „Verlängerungsfaktoren“ ergibt eine Multiplikation ja Sinn (also 10x + 100x = 1000x), nicht aber bei Betrachtung der Blendenstufen, oder habe ich einen Denkfehler?

  8. @Philip jep, da hast Du einen Denkfehler 🙂 Wenn Du erst 3 Stufen weg nimmst und dann noch einen 6-Stufen Filter dahinter hast, dann nimmt dieser 6 Stufen vom restlichen Licht weg – Das entspricht einer Multiplikation 3 * 6

    Oder andersherum: 3-Stufen = 3* verdoppeln der Belichtungszeit; 6 Stufen = 6 * verdoppeln.

    Startzeit: 1 Sekunde.
    + 3x Filter = 1*3 = 3 Sekunden
    + 6x Filter = 3 * 6 = 18 Sekunden

    Klar soweit? 🙂

  9. Danke für die Antwort (und die Erwähnung in der Sendung)!

    Ich will Euch ja nicht auf den Keks gehen, aber das bestätigt eigentlich, dass ich keinen Denkfehler habe:
    Wenn ich einen Filter, der 3 Blendenstufen (nicht Faktor 3x, sondern 2^3) dunkler macht, mit einem 6 Blendenstufen Filter (Faktor 2^6) Kombiniert, bekommt man eine Abdunkelung von 9 Blendenstufen (nicht 18 Blenden). Die Belichtungszeit wird dann um den Faktor 512 (2^9) verlängert, nicht um Faktor 262144 (2^18).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.